Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schulportal Hessen 

Hier findet ihr u.a. den Vertretungs- und Stundenplan sowie den Schulkalender.

(Hinweis: Es gilt in erster Linie der in der Schule angezeigte Vertretungsplan.)

  

Speiseplan

Hier findet ihr den aktuellen Speiseplan.

Anleitung Schulportal

 

 

 

 

  

Anleitungen MS-Teams

 

 

 

 

 

Anlegen Erstzugang

Schnellstartanleitung

Videoanleitung

 

Aktuelle Termine:

 

 

 Jahresterminplan:

 

 

 

 

Termine Berufsberatung:

12.06.2024

10.07.2024

Perspektiven bieten, Lust auf Handwerk machen!

Veröffentlicht am 27.05.2024

Projektwoche mit Schulfest an der Erlenbachschule

Unter dem Motto „Lust auf Handwerk!“ hat zwischen dem 29. April und 3. Mai 2024 wieder eine Projektwoche stattgefunden. Ganz unterschiedliche handwerkliche und berufliche Schwerpunkte wurden angeboten. Das Spektrum reichte von Floristik und Töpfern über Zweiradtechnik bis hin zu Programmieren – um nur einige Beispiele zu nennen.

In die verschiedenen Projekte waren neben den Fachlehrerinnen und Lehrern der Schule externe Experten wie eine Keramikgestalterin, eine Modedesignerin, eine Damenschneiderin, eine Friseurobermeisterin, eine Köchin und ein KFZ-Meister eingebunden. Sie alle vermittelten ein spannendes Bild der Möglichkeiten, die die Schülerinnen und Schüler nach ihrem Schulleben erwartet – aber zeigten auch klar die damit verbundenen Anforderungen und Herausforderungen auf. Diesem Ziel dienten auch Betriebsbesichtigungen und ein Besuch der Glasfachschule Hadamar, die durch Ausflüge in Museen und Theater ergänzt wurden.

Projektwochen sind ein überaus zielführender und zugleich attraktiver Weg, um Schülerinnen auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten und vielfach auch den Nutzen schulischen Lernens zu veranschaulichen, da ist sich das Kollegium der Erlenbachschule sicher uns sah auch hier die grundlegende Motivation einer Öffnung des schulischen Lebens für die Berufswelt.

Auch die Lehrkräfte waren immer wieder erstaunt über die vielfältigen Optionen, die sich heute dem beruflichen Nachwuchs bieten. Wir sind den beteiligten Handwerkern und Betrieben wie beispielsweise der Blütenecke oder dem Deutschen Roten Kreuz daher auch sehr dankbar für Ihr Engagement!

Die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer, waren begeistert von den außerschulischen Lernorten, wie der Möglichkeit, im Theater hinter die Kulissen zu sehen, oder am Flughafen Frankfurt die vielfältigen Berufe vor Ort kennen zu lernen.

Beim Projekt „Außenanlagen“, wurde mit Unterstützung des Landkreises Limburg-Weilburg das Klettergerüst instandgesetzt, so dass der Nutzen der eigenen Arbeit unmittelbar sichtbar wurde - endlich können die Kinder wieder auf dem Schulhof klettern und balancieren. Außerdem wurden das Hühnergehege und der Schulgarten bepflanzt. Der Bereich um den Haupteingang der Schule wurde in Zusammenarbeit mit dem „Netzwerk blühende Landschaft“ ökologisch aufgewertet, so dass sich auch das Schulgelände von außen als Umweltschule zeigt und den kleinen Lebewesen Unterschlupf und Nahrung bietet.

Höhepunkt der Projektwoche war das Schulfest am 4. Mai. Schülerinnen und Schüler - von Vorklasse bis in die Abschlussjahrgänge 9 und 10 – konnten ihren Eltern, Verwandten, Freunden und sonstigen Gästen zeigen, was sie in der Woche erlebt, gestaltet und geschafft haben. Der gemeinsame Blick auf die Ergebnisse und das Resümieren der Aktivitäten sorgte noch einmal für zusätzliche Begeisterung bei allen Beteiligten. Kinder wie Erwachsene hatten Spaß und waren mit großer Motivation und Interesse dabei. Durch dich große Bereitschaft

der Eltern Kuchen zu backen, zu grillen und Getränke zu verkaufen, konnte das gesellige Beisammensein für alle zu einem Highlight der Woche werden.

Alles in allem hat die Projektwoche dazu geführt, dass Kinder und Jugendliche Berufe und Handwerk kennenlernen und dabei selbst tätig werden konnten, im Team gearbeitet haben, festgestellt haben, dass Handwerk Spaß macht, dass sie Erfolge hatten, die dazu geführt haben, dass Lust auf Handwerk geweckt wurde. Theo aus dem Jahrgang 7 fasst zusammen: „In der Projektwoche haben wir anders gearbeitet als sonst, wir konnten den ganzen Tag selbst machen statt zuhören. Das hat großen Spaß gemacht.“

Bildergalerie